Hygienespeicher

Hygienespeicher Querschnitt

Hygienespeicher von Alpha Thermotec Teil 10

Hygienespeicher von Alpha Thermotec: die PSH-Serie (Typen PSH, PSHS, PSHS2) 600˗5000 Liter

Welche Anschlüsse hat der Hygienespeicher?

Die Reglermuffen und Temperaturfühlermuffen haben ein Innengewinde von ½ Zoll. Der oben liegende Entlüftungsanschluss hat ein Innengewinde von einem Zoll.

Die seitlich in einem Winkel von 100° in zwei vertikalen Reihen von je vier angebrachten insgesamt acht Lade-/Entladeanschlüsse haben Innengewinde von 1,5 Zoll.

Die Warmwasser- und Kaltwasseranschlüsse am oberen Ende des Hygienespeichers haben Außengewinde von 1 ¼ Zoll. Der Flanschring am Puffer hat ein Außenmaß von 450 mm und ein Innenmaß von 350 mm.

Für den Anschluss einer Heizpatrone gibt es eine passende Muffe.

Nutzung einer Elektroheizung im Hygienespeicher

Optional kann eine Elektroheizung (Heizpatrone) eingesetzt werden. Die Öffnung für einen Elektroheizstab ist vorhanden. Darein wird der Heizstab eingeführt und im Hygienespeicher fest installiert. Damit kann eine Notbeheizung des Frischwasserspeichers sichergestellt werden. Elektroheizstäbe werden in Hygienespeichern verwendet, wenn das Heizsystem nicht mit einem automatisch betriebenen Kessel operiert. In diesem Fall dient eine elektrische Heizeinheit dazu, bei Abwesenheit der Heizer das Wasser im Hygienespeicher frostfrei zu halten. Zu diesem Zweck hat die bei Alpha Thermotec angebotene Heizpatrone einen Betriebs- und einen Sicherheitsthermostat. Mit dem Regler kann die Betriebstemperatur zwischen 34,5° C und 78,5° C stufenlos eingestellt werden. Die Heizpatrone schaltet sich erst beim Unterschreiten der voreingestellten Temperatur ein. Damit wird sichergestellt, dass das Frischwasser im Edelstahltauscher nicht gefriert und z. B. eine Temperatur bewahrt, um angenehm zum Händewaschen zu sein.

Außerdem ist eine Heizpatrone notwendig, um bei solarthermischen Anlagen die von der Sonneneinstrahlung abhängigen Schwankungen im Hygienespeicher auszugleichen.

Die Heizpatrone als zusätzliche Heizung für Hygienespeicher ist deutlich günstiger als Zusatzheizungen mit Gas, Öl oder Pellets. Die anfallenden Stromkosten bleiben bei dem zeitlich begrenzten Einsatz vertretbar.

Weitere technische Parameter der Hygienespeicher von Alpha Thermotec

Der maximale Betriebsdruck der Hygienespeicher 600 bis 5000 ist 3 bar. Die maximale Betriebstemperatur beträgt 95 Grad Celsius.

Das Gewicht der Hygienespeicher beträgt ohne Isolierung 139 kg (PSH 600), 162 kg (PSH 800) und 176 kg (PSH 1000), 234 kg (PSH 1500), 271 kg (PSH 2000), 314 kg (PSH 2500), 340 kg (PSH 3000), 441 kg (PSH 4000) und 513 kg (PSH 5000).

Die Maßangaben zur Höhe und zur Lage der Anschlüsse (auch für eine optionale Elektroheizung) entnehmen Sie bitte den Datenblättern.

Wenn Ihnen der Text von Alpha Thermotec über Hygienespeicher gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an Ihre Freunde weiter, gerne können Sie diesen Artikel auch über die folgenden Social Buttons teilen und bewerten und unten Ihren Kommentar eingeben!

Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This