Der Attack SLX ist ein kompakter moderner Holzvergaserkessel.

Purotap 1000 Einwegpatrone zur Demineralisierung des Heizungswassers

Seitenansicht des Attack SLX Kessels von rechts

Seitenansicht des Attack SLX Kessels von rechts

Ansicht des Attack SLX Kessels von vorn bei geöffneter Tür

Ansicht des Attack SLX Kessels von vorn bei geöffneter Tür

Pufferspeicher von Alpha Thermotec

Heizungszubehör von Alpha Thermotec: Korrosionsschutz PUROTAP 1000 Einwegpatrone

Wozu Korrosionsschutz für Heizungen?

Im Heizungssystem ist es wichtig, die metallischen Oberflächen vor Korrosion und Kalkablagerungen zu schützen. Da die Oberflächen bei schwankenden Temperaturen ständig im Kontakt mit Flüssigkeit sind, bedürfen sie eines besonderen Schutzes. Dazu wurden spezielle Mittel entwickelt, um physikalisch-chemisch vor Korrosion und Kalkablagerungen zu schützen. Wir stellen im Folgenden grundlegende Mittel für den Korrosions- und Verkalkungsschutz vor:

PUROTAP 1000 Einwegpatrone von Alpha Thermotec

Die Korrosions-Heizungsschutz PUROTAP 1000 Einwegpatrone dient der Demineralisierung. Sie wird an den Füllschlauch angeschlossen, so dass die Heizung über die Patrone befüllt wird. Die PUROTAP 1000 Einwegpatrone filtert Kalk und aggressive Inhaltsstoffe aus dem Wasser. Die PUROTAP 1000 Einwegpatrone funktioniert mit Ionenaustausch und ohne Inhibitoren (Hemmstoffe, die Reaktionen verlangsamen, hemmen oder verhindern).

Die PUROTAP 1000 Einwegpatrone ist zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Sie kann danach über den Hausmüll entsorgt werden.

Purotap 1000 Einwegpatrone zur Demineralisierung des Heizungswassers

Wozu die PUROTAP 1000 Einwegpatrone für Heizungen?

Die Entsalzung des Heizungswassers führt dazu, dass sich keine Stoffe mehr in der Heizanlage absetzen können, denn im vollentsalzten Wasser befinden sich keine Inhaltsstoffe mehr, die ausfallen und Kessel oder Wärmetauscher verstopfen könnten. Nicht entsalztes Wasser kann moderne Hochleistungswärmetauscher in ihrer Leistungsfähigkeit mindern und sogar ganz außer Betrieb setzen, wenn sich zu viel Kalk absetzt. Um Schäden durch Kalkausfällungen zu vermeiden, wird von vielen Kesselherstellern vorgeschrieben, das Wasser zu demineralisieren.

Korrosion in geschlossenen Heizungssystemen kommt im Wesentlichen in Form elektrochemischer Reaktionen vor, die von der Leitfähigkeit des Elektrolyten Wasser abhängig sind.

Mit abnehmendem Salzgehalt des Wassers können zunehmende Mengen an Sauerstoff toleriert werden. Bei der Abwesenheit von Ionen im Wasser, die elektrischen Strom transportieren könnten, ist die Ausbildung von galvanischen Elementen, die lokale Korrosion bewirken können, praktisch ausgeschlossen.

Die Vollentsalzung mit der PUROTAP 1000 Einwegpatrone entfernt auch die sogenannten Neutralsalze, wie Chloride, Sulfate, Nitrate, die in bestimmten Konzentrationen und Konstellationen ebenfalls Korrosion begünstigen können.

Wenn Sie Fragen zum Korrosionsschuitz für Heizungen haben, rufen Sie Alpha Thermotec unter 035 322 130 790 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info@alpha-thermotec.de. Hier wird Ihnen geholfen!

 

Wenn Ihnen der Text von Alpha Thermotec über den Korrosionsschutz für Heizungen gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an Ihre Freunde weiter, gerne können Sie diesen Artikel auch über die folgenden Buttons teilen und unten Ihren Kommentar eingeben!

Pin It on Pinterest

Share This